08.07.2022

Alterric zeigt Präsenz auf der Interforst München

Zum ersten Mal zeigt Alterric auf der Interforst in München Präsenz. Auf der Leitmesse für Wald- und Forstwirtschaft können sich Forstunternehmen und Waldbesitzer über die Chancen von Windenergie im Forst informieren.

Oldenburg, 8. Juli 2022. Mit einem starken Team aus Projektentwicklern und Akquisiteuren präsentiert sich Alterric erstmalig auf der Interforst 2022 als Entwickler und Betreiber von Windparks. Die internationale Leitmesse nimmt die Themen Wald- und Forstwirtschaft sowie Forsttechnik in den Blick und bietet den idealen Rahmen, um Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammenzubringen. Ein Schwerpunktthema ist die Zukunftssicherung des Waldes.

Zu finden ist der Alterric-Stand in Halle B6, Standnummer 526. Dort informieren die Ansprechpartner aus der Projektentwicklung rund um die vielversprechenden Potenziale von Windenergie im Forst. Waldbesitzer*innen, Förster*innen sowie Forstunternehmern und Mitarbeitende von Bundes- sowie Landesforsten erhalten aus erster Hand Informationen, welche Flächen sich als Windenergiestandorte eignen, wie der gesetzliche Rahmen aussieht und welche Erlös- sowie Beteiligungsmodelle es für Windenergieanlagen gibt.

„Die Interforst 2022 ist für uns ein idealer Treffpunkt, um mit Fachexpertinnen und Fachexperten aus der Forstwirtschaft ins Gespräch zu kommen. Wir planen, bauen und betreiben die Anlagen selbst und stehen vor Ort langfristig als verlässlicher Partner zur Verfügung. So können wir gemeinsam mit der Forstwirtschaft einen Beitrag für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Versorgungssicherheit leisten“, erläutert Henrike Nagel, Projektentwicklerin bei Alterric.

Jetzt teilenSharePartager maintenant